DJB-Prüfungsprogramm zum 2. Dan

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 
Details

Deutscher Judo-Bund e.V.

Prüfungsprogramm zum 2. Dan

(Mai 2011)

Vorkenntnisse Alle Techniken der Kyu- und Dan-Ausbildungsstufen (außer Kata) können stichprobenartig abgeprüft werden.
Wurftechniken
(6 Aktionen)
Sode-tsurikomi-goshi Yama-arashi Hikkomi-gaeshi Tawara-gaeshi Morote-gari Obi-otoshi
Bodentechniken
(19 Aktionen)
2 Varianten der 5 Osae-komi-waza 2 Varianten der 7 Kansetzu-waza 2 Varianten der 7 Shime-waza
Anwendungsaufgabe
Stand / SV

(max. 5 Minuten + 6 Aktionen)
  • Demonstration und Erläuterung von technisch/taktischen Handlungen,
    wenn die eigene Spezialtechnik verhindert wird
  • 6 Wurftechniken aus sinnvollen Situationen beidseitig demonstrieren
  • 5 Finten oder Kombinationen, als Reaktion auf unterschiedliche Handlungen des Gegners
  • 3 Kontertechniken als Folge unterschiedlichen Abwehrverhaltens (Blocken, Übersteigen, Ausweichen)
Anwendungsaufgabe
Boden / SV

(9 Aktionen)
  • Erarbeiten von 4 Bodentechniken aus der Standardsituation Rückenlage (Angriff zwischen den Beinen oder
    von den Beinen her) – je 2 in Unter- und in Oberlage
  • Erarbeiten von 2 Bodentechniken mit Hilfe von Fesselungen
    in verschiedenen Situationen des Bodenkampfes
  • je ein Abwehrverhalten gegen Halten, Hebeln und Würgen
Übungsformen Nage-komi Formen, spezielle Uchi-komi Formen
Theorie
  • Technikeinteilung (Systematisierung – z.B. Go-kyo, Prinzipien)
  • die Arten des Techniktrainings
Kata Katame-no-kata
DJB-Arbeitsgruppe: H.Daxbacher, K.Hanelt, U.Klocke, R.Lippmann (Ltg.), R.Mieth, J.Schröder, F.J.Zeiser, SV: M.Staller

Quelle: www.judobund.de

   
© ALLROUNDER