DJB-Prüfungsprogramm zum 8. Kyu

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Deutscher Judo-Bund e.V.

Prüfungsprogramm zum 8. Kyu (weiß/gelber Gürtel) - Mindestalter: vollendetes 7. Lebensjahr

(Mai 2011)

Falltechnik
(3 Aktionen)
rückwärts seitwärts
(beidseitig)
   
Grundform der Wurftechniken
(4 Aktionen)
O-goshi oder Uki-goshi
(beidseitig)
O-soto-otoshi
(beidseitig)
   
Grundformen der Bodentechniken
(4 Aktionen)
Kuzure-kesa-gatame
(beidseitig)
Mune-gatame
(beidseitig)
   
Anwendungsaufgabe Stand
(2 Aktionen)
Anwendungsaufgabe
Boden

(2 Aktionen)
  • 2 unterschiedliche Verkettungen von kontrolliertem Werfen mit anschließendem Haltegriff und nachfolgender Befreiung von Uke
Übungsformen
  • Aus dem Kniestand Bodenrandori beginnen; d.h. freies Kämpfen, um die erlernten Haltegriffe und Befreiungen zu erproben
DJB-Arbeitsgruppe: R.Pöhler (Ltg.), H.Daxbacher, K.Kessler, U.Klocke, R.Lippmann, R.Mieth, J.Schröder, F.J.Zeiser, SV: M.Staller

Quelle: www.judobund.de

Erläuterungen zum Prüfungsprogramm des 8. Kyu

   
© ALLROUNDER