Skript: Kata zur Vermittlung von Griffkampftechniken

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 
Details 

Skript: Kata zur Vermittlung von Griffkampftechniken

Inhalt

Vorwort

In dieser Kata wird die Thematik des Griffkampfes näher betrachtet. Sie ist der Versuch der Problemlösung und soll die Effektivität sowie die Notwendigkeit von Grifflöse- und Griffwechselaktionen darstellen. Die Idee für diese Kata entstand durch das tägliche Training mit Wettkämpfern bzw. werdenden Wettkämpfern, denen die Grundstrukturen des Griffkampfes vermittelt wurde.

Die räumliche Aufteilung

Die Kata wird auf einer Fläche von 6x6 Metern vorgeführt. Die Begrüßung findet auf der roten Markierung (Kampfkreis) statt. Nach dem "Eintreten in den Kampfbereich" gehen Tori und Uke zur Mitte, bis sie in Griffweite (ca. 50 cm) voneinander entfernt stehen (Abb. 1). Alle Demonstrationen haben ihren Ursprung an dieser Stelle.

Die Begrüßung

Zu Beginn der Kata kommen Tori und Uke an den Kampfkreis der Judomatte (6 Meter Abstand), drehen sich beide 90 Grad in Richtung Joseki und verbeugen sich im Stehen (Ritsu-rei). Anschließend wenden sich beide einander zu und verbeugen sich wiederum im Stehen. Tori steht hierbei von Joseki aus gesehen auf der rechten Seite. Danach wechseln beide mit einem weiteren Schritt in die Matte in Shizen-hontai ("von Frieden zu Krieg"). Beide stehen nun etwa 4 Meter voneinander entfernt. Damit ist die Begrüßungszeremonie abgeschlossen. Die Verabschiedungzeremonie am Ende der Kata wird in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt. Mit der Verbeugung vor dem Kampfkreis ist die Kata abgeschlossen.

Die Durchführung

Jede Technik in dieser Kata wird in 3 Phasen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten demonstriert:
  1. Uke beginnt stets mit der Aufnahme des Griffes in normalem, aber ruhigen Tempo.
  2. Die Darstellung des nun folgenden Grifflösens bzw. Griffwechselns seitens Tori findet in einer Art "Zeitlupe" statt. Die dadurch überzeichneten Bewegungen sollen die Wirkungsweisen der vorgeführten Aktionen veranschaulichen.
  3. Tori wirft Uke mit normaler Geschwindigkeit zu Boden.
Nach jeder Technik gehen Uke und Tori in ruhiger Art und Weise wieder auf die Ausgangsposition (zur Mitte) zurück.

...weitere Infos finden Sie im Skript unter [Downloads]...

Beschreibung
Beschreibung:
In dieser Kata wird die Thematik des Griffkampfes näher betrachtet. Sie ist der Versuch der Problemlösung und soll die Effektivität sowie die Notwendigkeit von Grifflöse- und Griffwechselaktionen darstellen. Die 18 Seiten starke Ausarbeitung ist mit zahlreichen Bildern und erklärenden Texten ausgestattet.

Das schriftliche Ausarbeiten und Darstellen einer Kata ist ein mögliches Wahlpflichtfach für die Prüfung zum 5. Dan. Diese Ausarbeitung entstand für die NJV-Prüfung zum 5. Dan, die am 19.12.2004 in Hannover (Tannenbergallee) stattfand, und wurde von dem Prüfling Dennis Burkhardt mit dessen Uke Jens Wendtland vorgeführt.

Verfasser:
Dennis Burkhardt (Text und Idee, Tori auf den Bildern)
David Burkhardt (Bilder)
Jens Wendtland und Dirk Hammer (die beiden Uke auf den Bildern)

Erstellt am:
19. Dezember 2004
Download
   
© ALLROUNDER